Feedback

Unser Traum-Aufenthalt im Park Gstaad - Beardy McBEARD

Unser Traum-Aufenthalt im Park Gstaad

Mc Beardy erobert das Park

Kann es einen spektakuläreren Weg nach Gstaad geben, als über den Col du Pillon zu fahren? Wenn dies die Straßen waren, die uns in den nächsten zwei Tagen mit dem Fahrrad erwarten sollten, dann war „erwartungsfroh“ eine Untertreibung.

Ich hatte Gstaad bereits besucht, als ich die Tour de Suisse fotografierte. Als sich die Gelegenheit ergab, zurückzukehren, musste ich nicht gross überredet werden. Meine Frau hingegen war schon in vielen Radferien dabei, daher war es schwieriger, sie dafür zu gewinnen…

Das Park Gstaad ist ein Fünf-Sterne-Hotel im Herzen der kleinen Bergstadt. Sie sind seit Jahren in der Hotelbranche tätig und können die eine oder andere Erfahrung im Service vorweisen. Der Fahrradtourismus wurde vor kurzem zum Angebot des Hotels hinzugefügt. Durch die Nutzung des Fachwissens von Bianchi Bicycles und der vor Ort ansässigen Grand Tour Projects haben sie etwas Einzigartiges entwickelt, die Park Gstaad Bicycle Lounge. Ziel war es, einen entspannten geselligen Raum für Radfahrer zu schaffen, den sie vor und nach der Fahrt nutzen können. Zu den Einrichtungen gehören eine komplette Werkstatt mit Werkzeugen und Fahrradständern, kostenlose Minibar und eine Kaffeemaschine, ein abschliessbarer mit persönlichen Schließfächern für die Ausrüstung sowie ein Fahrradwaschplatz mit Muc Off Reinigungsprodukten, einem Hochdruckreiniger und eine gemütliche Lounge zum entspannten Beisammensein.

Park Gstaad Bike Room Feedback Beardy Mcbeard
Park Gstaad Bike Room Feedback Logo Beardy Mcbeard
Park Gstaad Bike Room Feedback Road

Die Einrichtungen waren blitzsauber und eine Wonne in der Handhabung. Nie war es einfacher, ein Bier zu öffnen und mein Fahrrad für die nächsten Tage zusammenzubauen. Meine Frau war angenehm überrascht, als sie das Bianchi E-Bike sah, das das Hotel für sie organisiert hatte. Eine kurze Rundfahrt auf dem Parkplatz bestätigte, dass es sehr hilfreich sein würde, die Strapazen der vielen Hügel in den nächsten Tagen zu verringern.

Aber zunächst Abendessen! Wir hatten eine Reservierung im Avenue Montagne Restaurant vor Ort im Park Gstaad. Es war ein wunderschöner Sommerabend, um auf der Terrasse zu sitzen und die Sonne über den Bergen untergehen zu sehen. Dies war der perfekte Auftakt im Park Gstaad. Kompliment an den Küchenchef, da das Essen exquisit war und die Bedienung Wein vorschlug, der perfekt zu jedem Gericht passte. Dies war kein normaler Radurlaub. Meine Frau schien plötzlich sehr zufrieden mit ihrer Entscheidung, mitzukommen.

Zu diesem Zeitpunkt schien die Sonne, da aber Gewitter vorausgesagt wurde, beschlossen wir uns zu bewegen, da wir noch viele Kilometer zurückzulegen hatten.
Park Gstaad Bike Room Park Gstaad Signature Plan
Park Gstaad Bike Room Picto Distance White

Entfernung

88km
Park Gstaad Bike Room Picto Elevation White

HÖHENMETER

1’666m
Park Gstaad Bike Room Picto Level White

Niveau

Schwierig

Mein Bikeerlebnis

Als ich am nächsten Tag mit einem schönen Morgen und einem Fünf-Sterne-Frühstück mit allem, was dazu gehört, aufwachte, würde ich diese Fahrt wirklich brauchen, um ein paar Kalorien zu verbrennen! Die heutige Route war die Park Gstaad Signature-Tour. Ich schaute zwischen Croissant-Happen über den Verlauf. Meist bergauf für die erste Hälfte der Fahrt vor der Mittagspause und dann eine leichtere zweite Hälfte des Tages, insgesamt 87 km mit 1660 Höhenmetern.

Der Begleitwagen wartete vor dem Hotel mit Wasser und Snacks. Ich freute mich sehr, Uri Martins vom Grand Tour Project und Jean Linder vom Park Gstaad Hotel auf ihren Fahrrädern zu sehen, die bereit waren, mit uns zu fahren. Es gab auch ein Filmteam und einen Fotografen, die die Erfahrung dokumentierten, ein wahrer Luxus für mich, der eher daran gewöhnt ist, hinter der Kamera zu stehen als davor.

Wir verließen Gstaad und folgten dem Fluss stromaufwärts. Aber in der Schweiz dauert es nicht lange, bis die Straße stetig ansteigt. Der plötzliche Anstieg gab einen weiten Blick frei über die Dächer von Gstaad, bevor er in einen Wald stürzte, in dem Nebel aus dem Fluss aufstieg, der jetzt schneller rauschte. Das Gefälle wurde schließlich steiler, als wir durch eine Reihe enger Serpentinen fuhren und schnell durch weite, mit Blumen gespickte Wiesen stiegen. Die Spitze des Gipfels gab uns die Möglichkeit, eine Pause einzulegen und den Blick zurück ins Tal zu geniessen, aus dem wir gerade aufgestiegen waren.

Dann das Beste, der Abstieg! Die Schweizer Straßen sind erstaunlich gut gepflegt, daher war es ein Traum, dem glatten Asphaltband zu folgen, das sich zwischen glücklich widerkäuenden Kühen und verzierten Berghütten deren Fensterkästen mit Sommerblumen überfüllt sind schlängelt. Die Straße flachte ab und zum ersten Mal seitdem wir das Hotel verlassen hatten, erreichten wir pünktlich zum Mittagessen kleine Restaurants und Geschäfte. Wir aßen unser Mittagessen und tranken Kaffee, während der Besitzer des Restaurants uns begrüßte und uns von seinem lokal gebrauten Bier erzählte. Für ein Bier war es noch ein bisschen früh in der Fahrt, aber sein Kaffee war auch gut.

Eine Burg, kleine Dörfer, hoch aufragende Berge, Wildblumen, rauschende Bäche, auf dem hügeligen Weg zurück nach Gstaad gab es immer etwas zu sehen. Ich hatte meine Frau noch nie so gerne Fahrrad fahren sehen, als sie mit uns erfahrenen Fahrern auf dem Bianchi E-Bike kampflos Schritt hielt. “Nicht schlecht für einen Radurlaub, daran könnte ich mich gewöhnen!”, bemerkte sie.

Als wir wieder im Hotel ankamen, war es ganz einfach durch den Parkplatz und in die Fahrradlounge mit allen Einrichtungen zu fahren und die Fahrräder für die morgige Fahrt aufzuhängen. Die Atmosphäre im Hotel ist sehr entspannt und ich fühlte mich wie zu Hause, als ich mit meinem Fahrrad-Kit durch die Lobby ging. Mit seiner Lage in den Alpen sind die Mitarbeiter daran gewöhnt, alle Arten von Abenteuersuchenden wie Skifahrer, Wanderer, Trailrunner, Kletterer und Mountainbiker zu sehen.

Nachdem die Fahrt beendet war, hatten wir den Nachmittag zum Entspannen und ich wurde im Park Gstaad Spa mit einer Massage verwöhnt, um meine müden Beine vor einem weiteren unglaublichen Abendessen im Avenue Montagne Restaurant wiederzubeleben.

Als weiterer Beweis dafür, dass das Gstaad Hotel die Bedürfnisse leidenschaftlicher Radfahrer versteht, die jeden Tag fahren wollen, bieten sie den Gästen die Nutzung ihrer Duscheinrichtungen im Spa, die eine letzte Fahrt am Tag der Abreise ermöglichen.

Park Gstaad Bike Room Feedback Bike
Danke an das wunderbare Personal im Park Gstaad, das unsere Zeit unvergesslich gemacht hat! Wir werden wiederkommen!
Park Gstaad Bike Room Feedback Bandeau@3x